Samstag, 17. Dezember 2011

..Anleitung: Copic auf Kerze

Hallo meine lieben Leser,

heute zeige ich Euch,
wie man mit Copic Makern 
eine Kerze verziert.

Und zwar braucht Ihr dazu
 ein Motiv Eurer Wahl, 
Seidenpapier und 
Memento Tuxedo Black.




 Danach sucht ihr Euch eher dunkle Farben zum colorieren aus,
hier habe ich für die Haare YR21 - 23, 
für die Kleidung V12 - 15 - 17
und für die Haut  E50 -21 verwendet.

Und legt Euch ein normales Blatt Papier unter das Seidenpapier,
denn es ist sehr durchlässig.



Hier fertig coloriert



Danach braucht Ihr eine Kerze, 
Backpapier und Euer Motiv.



Ja und den Heißluftföhn nicht vergessen !
Das Backpapier auf die Größe der Kerze zuschneiden.





Das Motiv auf der Kerze zentrieren
Backpapier darüber legen und los gehts!


Nicht zu knapp mit dem Fön über die Kerze gehen (ca. 10-15cm),
und nicht zu lange auf einer Stelle bleiben,
sonst beginnt die Kerze zu schmelzen.



Wenn ihr das Backpapier wegnehmt,
sollten keine weissen Ränder vom Seidenpapier zusehen sein.
So das wär´s



und jetzt könnt ihr Eure Kerze mit Stickles verschönern.




Die Kerze angezündet.




Es wäre schön wenn ihr die Anleitung,
 beim posten eurer Werke, verlinkt...DANKE!!!




18 Kommentare:

  1. Danke für die Anleitung- sieht toll aus- werde es mit mal speichern für nächstes Jahr:-)
    Schönen Tag wünscht Dir
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Die Kerze sieht wunderschön aus!
    Danke für die Anleitung!

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine ganz besondere Kerze, klasse gemacht und tolle Anleitung. Vielen Dank

    Ich wünsche Dir eine schönes Adventswochenende
    lg Beate

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Michi!
    Sieht toll aus deine Kerze.
    Habe auch schon einige gemacht.
    Wünsche Dir ein schönes 4.Adventwochenende.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. DANKE!!! alle haben immer gesagt einfach taschentuch stempeln und dann föhnen... aber dein tutorial ist genial und wird unter den favoriten gespeichert - wusste gar nicht, dass "coloriertes" auch auf die kerze zum übertragen geht

    lg conny

    AntwortenLöschen
  6. Deine Kerze ist toll geworden. Eigentlich kann man so ein Werk doch gar nicht anzünden....
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
  7. Du bist ein Schatz, vielen Dank für den WS---Lg und schönen Advent wünscht dir Gerlinde

    AntwortenLöschen
  8. Halli-Halli liebe Michaela,

    vielen dank für die tolle Anleitung, das lädt zu Experimentieren ein.

    LG Meggi

    AntwortenLöschen
  9. Auch ja das hast du auf alle Fälle
    Nun muß ich nur noch die Zeit finden :O)
    Danke.

    Nadine

    AntwortenLöschen
  10. Super Kerze, sieht echt schön aus! Das Motiv ist soooooo niedlich!

    Liebe Grüße Gisela

    AntwortenLöschen
  11. Michaela, Deine Kerze ist wunderschön geworden und ich mache es genau wie Du. Toll finde ich, daß man die Kerze ruhig abbrennen lassen kann und überhaupt nichts passiert !!!

    Vor allem hat man in kürzester Zeit noch ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Klasse !!!

    Ich wünsche Dir für morgen einen schönen und kuscheligen 4. Adventsonntag und liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  12. Ist das herzig, ich hätte mir gedacht das würde schwieriger sein - na ja, die Anmalerei ist für mich schon ein "Kraftakt" - danke Michaela fürs Herzeigen

    AntwortenLöschen
  13. Schön ist deine Kerze geworden liebe Michaela, danke für die tolle Anleitung...

    Wünsche dir einen schönen 4.Advent, sei ganz lieb gegrüßt von Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Wau Michi einfach toll sieht die Kerze aus und vielen lieben Dank für den tollen WS
    Ich wünsche dir noch einen schönen 4 Advent
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Michi, Deine Kerze ist einfach super geworden! Würde ich nicht schon wissen wies geht, jetzt würde ich mich auskennen denn Deine Anleitung finde ich total gut gemacht und so übersichtlich! Da werden sich noch viele darüber freuen! Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Michaela,
    was für eine tolle Kerze und dazu noch so eine verständliche Anleitung... das werde ich auf jedem Fall einmal probieren. Auch Deine anderen Werke der letzten Zeit gefallen mir wie immer supergut. Ich war ja fast 3 Wochen nicht im www, aber diese Pause musste einfach sein. Jetzt freue ich mich wieder hier vorbeizuschauen und hoffe, dass Du meinen Blog gelegentlich mal wieder besuchst.
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Michaela,
    toll sieht die Kerze aus. Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen.
    Vielen lieben Dank für die Anleitung.
    Ganz liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  18. Deine Kerze ist wunderschön.Leider hab ich so einen Föhn noch nicht.Aber was nicht ist, kann ja noch werden.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinen Blog und deinen lieben Kommentar.
DATENSCHUTZHINWEIS: Mit der Nutzung des Kommentarfomular, erklärst du Deine Einwilligung, dass diese Daten von Google verarbeitet werden.