Bin am überlegen.....

Hallo Ihr Lieben,

ja mich gibt es noch...
aber im Moment komme ich irgendwie nicht dazu,
das ich mich mal hinsetze und
etwas mache.

Seit der Reha,
bin ich so eingeteilt,
mit arbeiten, usw.

 Ich soll meine Übungen weiterhin machen,
sowie vieles andere auch,
damit ich nicht wieder unters Messer muß.
(Bandscheibenvorfälle HWS und LWS)

Es kommt jetzt noch die schöne Zeit,
mit Garten usw.

Bin am überlegen ob ich nicht alles verkaufen soll,
aber das schaff ich auch nicht irgendwie.

Danke für´s zuhören

Liebe Grüße 

Michaela

8 Kommentare:

BAstelfeti hat gesagt…

Oje, klingt ja nicht so toll, Gute Besserung.
Vielleicht solltest Du nur ein paar Sachen verkaufen und Deine liebsten Schätze behalten.
Ich bin auch gerade am aussortieren, aber wie Du schon schreibst, es fällt schwer.

Gruß BAstelfeti

niwibo hat gesagt…

Das tut mir leide liebe Michaela,
aber ich denke, es wird mit der Zeit auch wieder mehr Freiraum für Dein Hobby geben.
Lass es doch einfach auf Dich zukommen.
Lieben Gruß und Kopf hoch
Nicole

ELFi hat gesagt…

Servus Michaela,
ich frage mich, ob deine Idee alles zu verkaufen nicht zu radikal ist! In ein paar Monaten hast du vielleicht einen Weg gefunden, alles unter einen Hut zu bringen und dann tut dir die Entscheidung leid. Wenn du etwas weggeben möchtest, fang vielleicht einmal mit den Dingen an, die du schon lange nicht verwendet hast. Ich wünsche dir gesundheitlich alles Gute und überstürze nix, auch wenn es dir im Moment alles etwas zu viel ist. Liebe Grüße
11i

KarinNettchen hat gesagt…

Hallo Michaela,
überstürze nichts, versuche deine Gesundheit zu stabilisieren und dann kannst immer noch entscheiden.
Wünsche dir alles Gute.
L.G.KarinNettchen

Frau Mayer hat gesagt…

Servus Michaela, oje HWS operiert, hoffentlich hat es bei dir mehr Besserung gebracht als bei mir. Übungen machen aber auch nicht übertreiben. Zeit geben und nicht verzweifeln.
LG aus Wien

stempellotta hat gesagt…

Liebe Michaela,
gegen DIE drohende OP renne ich auch gerade an mit Krankengymnastik und spüre doch, es wird wohl nicht reichen. Was mich aufrecht hält, das ist mein Hobby. Ich sortiere nur aus, was ich lange nicht gebraucht habe und behalte, was mir etwas bedeutet, denn ohne Hobby kann ich meine Seele nicht stabilisieren und die ist mir ebenso wichtig wie meine lädierte Wirbelsäule. Gerade bei Schmerzen lenkt mich das Basteln ab, drum schließe ich mich den anderen Frauen an und bitte dich zu überlegen, wie du es sonst schaffen willst, deine Gedanken zu sortieren und dir selbst Freude zu bereiten und innere Ruhe zu verschaffen. Wir Blogleserinnen würden deine Beiträge zudem sehr vermissen! Ich wünscht dir von ganzem Herzen Geduld mit dir und weitreichenden Entscheidungen und gute Gesundheit. Liebe Grüße von Annelotte

Campeon hat gesagt…

Danke für die zum Nachdenken anregenden und interessanten Artikel

AnnasArt hat gesagt…

Liebe Michaela,
Sicher kommt auch die Zeit für entspannende Bastelstunden zurück.
Momentan ist die Gesundheit wichtiger. Alles Gute für Dich!
Liebe Grüße
Ingrid